Die Sommerferien haben in Hamburg begonnen, und mit ihnen steigt das Verkehrsaufkommen an wichtigen Verkehrsknotenpunkten der Stadt. Dieses Jahr wurden die Reisenden jedoch durch zusätzliche Herausforderungen auf die Probe gestellt. Neben dem üblichen Anstieg des Reiseverkehrs zu Ferienbeginn kam es zu weltweiten IT-Problemen, die den Flug - und Bahnverkehr erheblich beeinträchtigten.

In Hamburg-Harburg hat sich erneut ein bedeutsamer Fund ereignet. Auf dem Gelände der Holborn Raffinerie in der Moorburger Straße wurde eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Dieser neueste Fund unterstreicht die andauernde Bedeutung von Bombenentschärfungen in städtischen Entwicklungsgebieten.

Seite 1 von 24